Die Sehnsucht ist immer da...

Ja da bin ich mal wieder, und ja ich führe auch immer noch eine Fernbeziehung. Es sind jetzt schon 2 Jahre um genau zu sein.... und so wie es ausschaut werden es wohl auch noch 2 weitere Jahre werden ehe wir zusammenziehen können...

warum muss liebe manchmal so schwer sein.  War jetzt 3 Wochen bei meinem Schatz und bin auch noch bis Sonntag da.... aber wenn ich an den Abschied denke dann könnt ich jetzt schon heulen. Mit jedem Abschied wird es schwerer die Sehnsucht größer, ich weiß einfach nicht ob ich das noch 2 weiter Jahre durchhalte. Ich mein Ich Liebe Meinen Freund über alles aber es ist soooo schwer ohne ihn...

Aber ich glaube an unsere Liebe deswegen werd ich auch Kämpfen bis die 643km endlich überwunden sind und wir endlich zusammen wohnen können... nur wie wird es werden wenn wir dann endlich mal zusammen wohnen???

Ich habe gegen so viel Vorurteile gekämpft die alle gegen ihn und die Beziehung hatten. Wir haben so viel geschafft warum sollte uns dann die Entfernung kaputt machen?

Vielleicht weil in letzter Zeit so viel anders geworden ist? Von den 3 Wochen die ich bei dir bin haben wir uns fast zwei Wochen nur angezickt und immer nur wegen Kleinigkeiten, jetzt die letzte Woche war ok. Gab zwar auch ne kleine Zickerei aber sonst war es ganz gut... nur warum müssen wir die wenige gemeinsame Zeit die wir haben auch noch mit Streit verbringen????

Ich verstehe es nicht.

Aber du sollst wissen das ich dich immer lieben werden und auch immer zu dir stehen werde... egal was kommt. Bist mein allergrößter Schatz, Mein Stern, Mein Bärchen...

 

I Love You Honey <3

 

 

 

8.9.10 14:08, kommentieren

Werbung


liebe und leid oft ein schmaler grad

ich liege mit dick verheulten augen allein in unserem bett.

du weißt nichts davon,

aber du weißt das ich an jedem tag ohne dich leide.

warum tust du mir immer wieder so weh?

warum lässt du mich immer wieder so leiden?

du weißt das du mich verletzt, gibst es offen zu, gestehst deine fehler ein

um mir dann doch wieder weh zu tun.

 

trotz allem liebe ich dich mein schatz.....<3

1 Kommentar 3.6.10 01:11, kommentieren

mein persönlicher tiefpunkt ist in diesem moment erreicht....

hey,

ich weiß ich hab mich schon lang nicht mehr gemeldet. aber das hatte auch seine gründe. wo vor ein paar wochen meine fernbeziehung noch perfekt war ist sie jetzt WIEDER am brökeln

ich kann einfach nicht mehr, jeder tag ohne meinen freund wird schwerer. ich denk nur noch an ihn, hab auf nichts mehr lust und will hier am liebsten alles hinschmeißen.... war heut echt kurz davor ne kündigung an meinen ausbildungsbetrieb zu schicken aber das wär ne hals über kopf aktion gewesen die ich dann doch besser gelassen hab.

mein freund weiß von der ganzen sache noch gar nichts aber hab vor ihm nächste woche zu sagen das ich meine lehre schmeißen will und zu ihm ziehen will. ich mein ich hab ja schon eine lehre abgeschlossen.... ist zwar nicht mein traumjob aber es geht nicht anders.

bin gestern fast ausgeflippt weil ich erst einen extremen eifersuchtsanfall hatte und dann einen halben nervenzusammenbruch hatte. nicht das ich die beziehung beenden wollte um gottes willen nein aber ich hatte plötzlich so stark im kopf das mein freund grad mit ner anderen frau unterwegs ist das ich hier durchgedreht bin.

tja was soll ich sagen diese eifersuchtsattacken häufen sich seit dem letzten treffen extrem. und ich hab auch meine gründe.... leider.

ich mein ok er wollte nur nem mädel aus der gruppe mit der wir unterwegs waren aufstehn helfen. mein problem war sie wollte das ganze nicht aber er hat sich aufgedrängt. ok er war auch verhältnissmäßig stark angetrunken aber trotzdem, woher soll ich wissen was er macht wenn ich nicht da bin. ich bin eigentlich immer sehr gut mit der fernbeziehung klar gekommen aber zurzeit geht es einfach gar nicht.

dann kommt noch dazu das er wieder eine seiner phasen hat in der einfach nur von allen in ruhe gelassen werden will. aber er erzählt mir auch nichts mehr alles was ich wissen will muss ich aus ihm rauspressen. zb. als ich wissen wollte wo er gestern abend war. seine erste antwort war "ich war weg"..... toll soweit war ich auch selbst schon.... naja seine zweite antwort mit der ich mich dann auch zufrieden gegeben hab war "wir sind rumgelaufen, haben rumgehockt, haben gegessen, sind rumgelaufen und haben rumgehockt. soll ich dir ne karte zeichnen und alle punkte einzeichnen wo wir waren?" ich bin dann gar nicht weiter drauf eingegangen weil ich genau weiß das das eh nur wieder in einem streit enden würde.

und ich hasse streit mit ihm.... ich lieb ihn und will meine zeit nicht mit streiten verbringen.

trotzdem glaub ich das er mir zurzeit irgendwas verheimlicht aber ich hab keine ahnung was. vllt. bild ich mir das auch einfach nur ein.

 

naja ich freu mich jetzt erstmal auf nächste woche wenn ich endlich wieder zu ihm fahren kann und wir dann gemeinsam mit freunden auf ein konzert gehen werden und mal schaun was sich noch so ergibt.

könnt gern auf den beitrag antworten aber mir ging es hauptsächlich darum einfach mal alles runtergeschrieben zu haben.

 

 

LG

 

kleine.freche

 

 

ICH LIEBE DICH MEIN SCHATZ UND AUCH WENN DU GRAD NICHT BEI MIR BIST BIN ICH GLÜCKLICH DAS ICH HABE. WILL DICH NIEMALS VERLIEREN!!!

1 Kommentar 18.5.10 23:39, kommentieren

scheiß sehnsucht, scheiß vermissen, die große liebe.....

hey leutz,

da bin ich mal wieder. bin grad von einem 6tägigen treffen von meinem schatz nachhaus gekommen und ich sag euch es war wunderschön. wir haben so viel gemacht, so viel erlebt, es ist so viel passiert.

wenn man bedenkt das wir vor knapp zwei wochen beide kurz davor waren die beziehung zu beenden... bin einfach nur glücklich das es nicht soweit gekommen ist. ich will ihn nicht verlieren, er ist meine große liebe auch wenn ich ihn grad wie sau vermisse.... es sind max. 23tage bis ich mein honey wieder in die arme nehmen kann.

 und hey wer weiß vllt. wohn ich spätestens im herbst bei ihm das wär das beste. ansonsten müssen wir die situation so wie sie ist halt noch 2,5jahre durchhalten. aber zurzeit glaub ich das wir alles irgendwie schaffen können wenn wir nur wollen.

 

__________________________________________________________________

 

ICH LIEBE DICH MEIN SCHATZ WILL DICH NIEMALS VERLIEREN<3

2 Kommentare 7.4.10 22:03, kommentieren

und wieder ist ein treffen vorbei.....

Hey Leute,

 bin vor knapp 2 Stunden von einem weiteren Treffen mit meinem Schatz nachhause gekommen. Der Abschied wird jedesmal härter aber zeitgleich auch leichter weil ich weiß das es bald wieder ein treffen gibt. Trotzdem muss ich in letzter Zeit immer echt mit mir Kämpfen nicht umzudrehen, ohne scheiß!!!!

Ich liebe meinen Schatz einfach so, und würde am liebsten jede freie Minute mit ihm verbringe, aber leider geht das nicht. Unsere einzige Hoffnung ist zurzeit, dass das mit dem Schulwechsel klappt!!! Wenn das nicht klappt, muss eine andere Lösung her nur welche???

Sitz jetzt grad hier allein vorm PC und mir ist einfach nur kalt und ich fühl mich so allein und missverstanden von meiner Familie. In meinem Leben gibt es nur einen Menschen der mich versteht und der wohnt fast am anderen Ende von Deutschland. Aber er macht mich trotz allem total glücklich. Hab bei diesem Treffen wieder viel Kraft getankt. Und wir sehen uns ja auch schon wieder in 26- 33Tagen, hört sich im ersten Moment zwar lang an. Aber die erste Zeit lebt man von den schönen Momenten des Treffens, dann kommt eine kurze Phase des Vermissens und dann kommt schon wieder die Phase der Vorfreude auf das nächste Treffen!!!

 

*Ich Liebe Dich Mein Schatz<3*

31.1.10 22:55, kommentieren

eine entscheidung fürs leben

hey leute,

 oh man ich steh vor so ziemlich der schwersten entscheidung meines lebens.... ich erzähl euch mal was los ist......

also ich war jetzt über meinen bday, weihnachten und silvester bei meinem freund und mir ist klar geworden das ich keinen einzigen tag mehr ohne ihn sein will- sprich ich zu ihm ziehen will/ am liebsten bei ihm geblieben wäre!!!! aber der tag an dem ich fahren musste kam, der abschied war schwer das eingewöhnen daheim sowieso. fühl mich immer noch nicht so richtig daheim, aber mir kommt es auch so vor als ob das treffen schon ewig zurück liegt, dabei liegt es grad mal eine woche zurück. 

naja jetzt steh ich vor der entscheidung, zu meinem freund ziehen in meinen alten job als fachlageristin zurück gehen und glücklich sein!

hoffen das ich meine ausbildung in einem anderen krankenhaus beenden kann und dadurch zu meinem freund ziehen kann!!!

 oder die 2 1/2 jahre in dem krankenhaus wo ich jetzt bin durchziehn und unglücklich sein.

 

mein freund ist für die möglichkeit 2 oder 3. er will einfach nicht das ich zurück in meinen alten job gehe weil es ein männer job ist in dem ich keine wirkliche zukunft habe bzw. in dem er mich nicht gern sieht, weil er weiß das der job mich über kurz oder lang in der falschen firma wieder total zu boden reißen wird!

wie würdet ihr euch entscheiden???

liebe

liebe und traumjob (wenn das den möglich ist)

oder arbeit und noch eine zeitlang leiden????

 

 

lg

 

kleine.freche

3 Kommentare 10.1.10 01:17, kommentieren

Weihnachten... dieses mal ganz anders!!!

Hallo alle zusammen,

 

momentan ist es echt nicht schön hier bei meine Eltern, jetzt wo Weihnachten immer näher rückt, und meiner Familie mit jedem Tag bewusster wird das ich Weihnachten, Geburtstag und Silvester wirklich nicht bei Ihnen feiern werde, werden die immer mauliger.

Tja ich feier nunmal Geburtstag, Weihnachten und Silvester mit meinem Freund, dessen Familie und seinen Freunden. Es is ja nicht so das es mir nichts ausmacht nicht mit meiner Familie zu feiern... aber das feiern mit denen macht einfach keinen Spaß. Ok meine Oma und mein Opa werden traurig sein das ich nicht da bin, aber der Rest der Familie wird das nicht großartig jucken.

 Und naja überhaupt meine Familie ist mein FREUND!!! Ich fühl mich bei ihm einfach zuhause, kann alles andere um mich herum vergessen und bin glücklich.

Hier daheim werd ich sowieso nur für jeden Scheiß (egal ob ich schuld daran habe oder nicht) angemeckert. Außerdem ist das wahrscheinlich vielleicht das letzte Weihnachten an dem ich Urlaub habe, und das will ich nunmal in der Ferne meine Schatzes verbringen. Aber warum versteht meine Mutter das nicht???

Das mein Vater es nicht versteht, bzw. ihm das eigentlich egal ist, ist für mich nix neues.

Wie bring ich meiner Mutter bei, das sie mich (auch wenn ich noch daheim wohn) einfach endlich mein Leben leben lassen soll?

 

Naja einen schönen 2. Advent euch allen.

 

Liebe Grüße,

 

kleine.freche

1 Kommentar 6.12.09 14:13, kommentieren